Wer war Küppers Minna?

Wir suchen eine Frau – und brauchen dabei Eure Hilfe. Sie ist schon lange tot, zumindest vermuten wir das. Aber ohne diese Frau ist eins der ältesten Feste im Schaumburger Land nicht denkbar. Zum Stadthäger Schützenfest gehört ihr Name genauso dazu wie der schwarze Zylinder und das Holzgewehr.  Küppers Minna lautet nämlich der Titel eines Liedes.

Das Historische Schützenfest in Stadthagen

Der Reihe nach: Das 624. Historische Schützenfest Stadthagen findet vom 19. bis 23. Juni 2019 statt. Es ist eines der ältesten Brauchtumsfeste in Niedersachsen und folgt einem festgelegten Ablauf: Empfänge, Ball und natürlich die Wettbewerbe um den besten Mann, das Engelking’sche Schild und das Gästeschild gehören dazu.
Fünf Tage raus aus dem Alltag: Für viele Männer in und um Stadthagen ist das Leben in den 15 Rotts der vier Quartierschaften etwas ganz Besonderes. Wer tiefer in die Geschichte eintauchen will, liest das Buch “Oh Hannes, wecken Haut” von Heinrich Munk. Bis heute haben Frauen nur im Hintergrund die Möglichkeit, Teil des Stadthäger Schützenfestes zu sein. Ob Küppers Minna eine dieser Frauen war? 

Die Musik beim Historischen Schützenfest in Stadthagen

Die Musik ist seit jeher ein elementarer Bestandteil des Stadthäger Schützenfestes. In den Rechnungsbüchern der Stadt tauchen schon früh die Kosten für Musiker und Kapellen auf. Zwar hatte der Stadtmusikant das Privileg, bei Festlichkeiten aufzuspielen. Aber Munk schreibt im Kapitel “Die Musik” von Ausgaben für Reparaturen, vor allem an den Trommeln.  Die Felle gingen häufiger kaputt. Ab 1823 wurden immer wieder Musiker des Garde-Jäger-Regiments aus Hannover nach Stadthagen geholt.

Die Musik im Wandel der Zeit: Marschmusik und Opernmelodien

Über sie kamen mit der Zeit Stücke der Regimentsmusik ins Stadthäger Schützenfest, die über einen langen Zeitraum zum festen Spielplan gehörten. Wie der Rixdorfer Marsch, der im Volksmund auch ”In Rixdorf is Musike” heißt. Im Schaumburger Land gibt es sogar einen plattdeutschen Text drauf. Der ist allerdings nicht jugendfrei und bleibt deshalb an dieser Stelle ungeschrieben. Für die heutige Schützenfest-Generation gibt es auch noch andere Melodien, die einfach dazu gehören, wie zum Beispiel der Stadthäger Parademarsch. Er stammt aus der tragischen Oper “Norma” von Vincenzo Bellini aus dem Jahr 1831.  

Feiern im 2/4-Takt: Küppers Minna

Und nun zurück zu Küppers Minna. Auch dieser Name ist der Titel eines Musikstücks, ohne das das Schützenfest in Stadthagen für viele nicht vollständig ist. Wer war wohl Küppers Minna, dass ihr ein Lied gewidmet wurde? Jeder, der mit dem Stadthäger Schützenfest vertraut ist, hat das Stück im 2/4 Takt schnell im Ohr. Vor allem der langgezogene hohe Trompetenton sorgt für eine gewisse Spannung unter den Zuhörenden. 

Küppers Minna steht auf der Obernstraße in Stadthagen

Aber woher das Lied seinen Namen hat, das weiß so genau niemand. Selbst passionierte Schützenfestgänger, wie etwa Frank Marx, müssen da passen. Stadtarchivarin Bettina Götz ist selbst mit dem Stadthäger Schützenfest großgeworden. Für uns hat sie einmal nach Küppers Minna im Archiv gesucht. Und ist mit einem Bild fündig geworden, das uns dann doch überrascht hat. Mit der Umgestaltung der Obernstraße in den 1990er Jahren hat auch Kunst im öffentlichen Raum Einzug gehalten. Und nun steht mitten auf der Obernstraße auf Höhe des Durchgangs zum Landsbergschen Hof (Stadtbücherei) ein Betonfuß mit einer Skulptur obendrauf. Wie das in der Kunst so ist, bleibt in der Sache eine Menge Interpretationsfreiraum. Fakt ist aber, dass genau dieser Skulptur den Namen “Küppers Minna” trägt. Warum? Das haben Bettina Götz und ich nicht herausbekommen.  

Echt Platt: Erst der Nachname, dann der Vorname

Dass es sich um eine Frau handeln muss, ist eine Vermutung. Im Schaumburger Platt wird der Nachname vor dem Rufnamen gesprochen. Wer früher in größeren lokalen Bezügen benannt wurde, hatte auch manchmal eine Ortsangabe im Namen, etwa die Straße oder die Hausnummer. Das ist nicht nur im Niederdeutschen üblich. Auch andere Dialekte haben solche Besonderheiten. Die untersucht gerade ein Team der Uni Münster. Wenn Ihr das auch kennt, macht doch bei der Befragung mit und unterstützt diese Studie. Klickt einfach auf den hinterlegten Link und schon seid ihr da.

Helft uns: Wer war Küppers Minna?

Für unsere Küppers Minna bleibt aber die Fragen: Wer war Minna Küpper? Wisst Ihr warum ihr das Musikstück gewidmet wurde und warum es beim Stadthäger Schützenfest so wichtig ist?  

Wenn Ihr selbst Rottbruder seid oder zu den Jungen Bürgern gehört, als Musiker*in oder Schmierweib oder einfach nur gerne Gast beim Schützenfest in Stadthagen seid: Hört Euch um und schreibt uns einen Kommentar unter diesen Artikel. Vielleicht finden wir gemeinsam die Antwort auf die Fragen: Wer war Küppers Minna

Infos und Links zum Historischen Schützenfest in Stadthagen

Um die historisch gewachsene musikalische Ausstattung des Stadthäger Schützenfestes weiterhin zu realisieren , gibt es einen Verein zur Förderung der Musik beim Historischen Schützenfest in Stadthagen

Auf der Internetseite der Stadt Stadthagen findet Ihr eine umfassende Linksammlung zum Historischen Schützenfest insgesamt und aktuelle Informationen zur 624. Aufgabe des Traditionsfestes.

Wenn Ihr einen Eindruck vom Historischen Schützenfest bekommen wollt, dann klickt Euch durch das Schützenfest-Special der Schaumburger Nachrichten mit vielen Fotos und Artikeln aus den letzten Jahren.

Kommentar verfassen