Küppers Minna kommt aus Münster

Das Rätsel ist gelöst. Pünktlich zum Historischen Schützenfest in Stadthagen wissen wir nun, dass “Küppers Minna” aus Westfalen kommt und eigentlich “Münster Radaumarsch” heißt.  

Wir hatten Euch vor Kurzem um Eure Unterstützung gebeten und gefragt: “Wer war Küppers Minna?”. 

Küppers Minna beim Schützenfest Stadthagen

Viele Menschen in und um Stadthagen kennen diesen Titel aus der Musik des Historischen Schützenfestes in Stadthagen. Dort gehört „Küppers Minna” einfach dazu. 

Küppers Minna kommt aus Münster

Ralf Jordan hat uns einen Teil der Geschichte dazu in aller Kürze erzählt: “Das Stück heißt richtig „Münster Radaumarsch“, schreibt er in einem Kommentar auf facebook. “Es handelt sich um einen Karnevaltitel aus Münster Westfalen”. 

Heinrich Katz bringt Marsch mit ins Schaumburger Land

Den Titel habe Heinrich Katz, der beim Luftwaffen – Musikkorps Münster gewesen ist, 1946 mit in das Schaumburger Land gebracht. Alle Kapellen in der Region haben ihn nach und nach übernommen. “Minna Küpper war ein absoluter Fan dieses Stückes und so wurde aus dem Münsteraner Marsch Küppers Minna,” schreibt der Musiker aus dem Schaumburger Land.

Danke für Eure Unterstützung

Dankeschön, Ralf Jordan und alle, die den Text weiter verteilt haben. Das macht richtig Spaß, mit Euch auf musikalische Entdeckungsreise zu gehen. Und jetzt: Viel Spaß beim 624. Historischen Schützenfest. 

Linktipp: Das Festkomitee in der NDR-Plattenkiste

Wenn Ihr mehr über das Historische Schützenfest wissen wollt, schaut Euch den Besuch des Festkomitees in der NDR-Plattenkiste an.  Darin hört Ihr 11:10 Min einen ganz kurzen Ausschnitt einer historischen Aufnahme des Parademarsches des Stadthäger Schützenfestes, ein Stück aus der Bellini-Oper „Norma“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.