Wer war Küppers Minna?

Wir suchen eine Frau – und brauchen dabei Eure Hilfe. Sie ist schon lange tot, zumindest vermuten wir das. Aber ohne diese Frau ist eins der ältesten Feste im Schaumburger Land nicht denkbar. Zum Stadthäger Schützenfest gehört ihr Name genauso dazu wie der schwarze Zylinder und das Holzgewehr.  Küppers Minna lautet nämlich der Titel eines Liedes.

Weiterlesen „Wer war Küppers Minna?“
Fritz Rösener aus Cammer hat viele Holzarbeiten im Dorf gebaut.

Hoch, Platt un äver annere Lüe

Hoch, Platt un äver annere: Diese drei Sprachen spricht Friedrich Rösener, so sagt er über sich selbst. Und während er das tut, rollt das R, wie es im Schaumburger Land nur in einer Gegend typisch ist. Friedrich Rösener spricht das Friller Platt seit seiner Kindheit.   Weiterlesen „Hoch, Platt un äver annere Lüe“

Plattdeutsch in Amerika

Zweimal Hamburg, zweimal Schaumburg: Die große Stadt an der Elbe und der kleine Landstrich in Niedersachsen haben ihre Namen neuen Orten in Nord- bzw Südamerika gegeben. Hamburg ist ein kleiner Ort in Paraguay, Schaumburg ein Vorort von Chicago, Illinois. Wie es dazu kam und warum Plattdeutsch eine wichtige Rolle spielt: Weiterlesen „Plattdeutsch in Amerika“

Foto: Ines Langhorst

Utblick: Wat passeert 2019 up Platt?

Eck will joa nu nich wäilig klingen: Oaber in nejen Joahr passert düchtich wat up Platt un in Nedderdütschen. In de Welt, in Deutschland un in Schaumburger Land – ok in Innernet. Doll! Klicket jück eis düa. Weiterlesen „Utblick: Wat passeert 2019 up Platt?“

Middewiekens Kaffeidrinken

Middewieken, Klocke Dreie  – Rauch steigt aus dem Schornstein eines kleinen alten Backhauses irgendwo im Schaumburger Land. Der Tisch ist gedeckt: Sechs Teller, sechs Gabeln und sechs Tassen warten auf sechs Männer. Kaffee und Kuchen sind fertig. Weiterlesen „Middewiekens Kaffeidrinken“